Ein Artikel von Robert Paulus, Gesundheit- und Fitnessexperte sowie Autor des FettVerbrennungsOfen

Der Großteil der heutigen Fitnessstudio-Besucher verlässt sich leider immer noch auf wenig intensives, langwieriges aerobes Training als Trainingsmethode für die Fettverbrennung.

Neuere Studien haben allerdings gezeigt, dass das ein großer, ja wirklich großer Fehler ist. Man könnte sogar behaupten, dass der gesamte „Aerobes-Training-Boom“ der letzten Jahrzehnte einer der größten Frechheiten der Gesundheits- und Fitnessindustrie überhaupt ist.

Warum?

Es sendet nämlich das Signal an Deinen Körper, eine gewisse Menge an eingelagertem Fett für das nächste Training zu speichern. Du sagst ihm damit im Grunde genommen, dass er Fett vermehrt in eingelagerter Form braucht, weil Du dieses Training erfahrungsgemäß immer wieder und machst. Vielleicht verbrennen wir also während dieser Übung einige Kalorien, aber sobald das Training vorbei ist, beginnt der Körper damit, neues Fett für das nächste Mal einzulagern. Und das ist offensichtlich nicht das, was wir wollen, um Fett loszuwerden!

Es sendet nämlich das Signal an Deinen Körper, eine gewisse Menge an eingelagertem Fett für das nächste Training zu speichern. Du sagst ihm damit im Grunde genommen, dass er Fett vermehrt in eingelagerter Form braucht, weil Du dieses Training erfahrungsgemäß immer wieder und machst. Vielleicht verbrennen wir also während dieser Übung einige Kalorien, aber sobald das Training vorbei ist, beginnt der Körper damit, neues Fett für das nächste Mal einzulagern. Und das ist offensichtlich nicht das, was wir anstreben, wenn wir Fett loswerden wollen!

Der nächste große Nachteil an moderatem aerobem Training, das exzessiv mehrmals pro Woche ausgeführt wird, ist, dass es Deinen Körper (Herz, Lunge, Muskeln, etc.) auf Effizienz trainiert. Das klingt vielleicht auch wieder gut, ist aber für Deine Gesundheit auf lange Sicht gesehen nicht das Optimum. Du trainierst so nämlich nur innerhalb Deiner existierenden Grenzen, ohne Deine Kapazität dabei zu erhöhen.

Diese zu erhöhen ist aber wichtig, weil Deine Kapazität festlegt, wie Dein Körper auf physischen, emotionalen und mentalen Stress reagiert. Wenn Du Deine Kapazität beim Training nicht erhöhst, wie Du es mit Krafttraining tust, dann reduzierst Du langfristig Deine Gesundheit und hast außerdem nur noch eine geringe Chance, Fett zu verbrennen.

Die gute Nachricht ist, dass Du diese Effekte umkehren kannst, indem Du beim Training stattdessen ein intensives Ausdauertraining machst, 15-20 Minuten pro Einheit durchhältst, 2-3 mal pro Woche.

Diese Trainingseinheiten werden anstelle von Fett während des Trainings Kohlenhydrate verbrennen, weil Dein Körper seine Fettspeicher anzapft, um während der folgenden 24 Stunden nach dem Training die verbrauchten Kohlenhydrate zu ersetzen! Dieses Training wird auch Deine Kapazität erhöhen, und damit steigt Deine Fähigkeit, mit verschiedenen Arten von Stress umzugehen, was sich in Form von langanhaltender Gesundheit und Fitness auswirkt… und dabei verbrennst Du 24 Stunden lang Fett. Klingt doch gut!

Dieses Training muss aber korrekt ausgeführt werden, um effektiv zu sein und das wiederum setzt voraus, dass es intensiv genug gemacht wird und die Pausenzeiten zwischen den einzelnen Übungen nur 60 Sekunden oder sogar noch weniger Zeit in Anspruch nehmen.

Die Anwender meines FettVerbrennungsOfen-Systems wissen das und erfreuen sich an den Ergebnissen. Wenn Du bedenkst, wie wenig Zeit Du dafür brauchst, verglichen mit den normalerweise empfohlenen Methoden, um solche Resultate in Sachen Fettabbau und Gesundheit zu erzielen, dann grenzt das fast schon an Zauberei.

Wenn Du jetzt voller Vorfreude sein solltest und sofort mit der Arbeit an Deinem neuen Körper anfangen willst, dann drück einfach den Knopf weiter unten – Du bekommst in nur wenigen Minuten Zugang zu disem außergewöhnlichen Programm! Und Du hast volle 60 Tage Zeit und kannst so lange entscheiden, ob es das richtige für Dich ist. Sollte es das nicht sein,gib es einfach zurück  und Du bekommst den vollen Betrag zurück.

FettVerbrennungsOfen ausprobieren

relevante Themen zu diesem Eintrag:


Tagged with:

Filed under: FettVerbrennungsOfen

Like this post? Subscribe to my RSS feed and get loads more!