Neulich habe ich mir bei HBO eine Dokumentation angesehen, die mich echt frustriert hat.

Es ging um plastische Chirurgie… und darum, dass viele Menschen das Messer des Chirurgen als Methode sehen, dem Problem des Alterns zu begegnen.

Hey, ich bin nicht völlig gegen plastische Chirurgie! Ganz ehrlich!

Ich selbst habe es nie machen lassen, außer einer Narbe, die ich mir entfernen ließ… Autsch! Aber ich muss sagen, es hat funktioniert – zumindest einige Monate lang.

Ich war schon immer der Meinung, dass es okay ist, sich selbst zu verbessern und weiter zu entwickeln – solange es nicht auf Grund eines „krankhaften Mangels an Selbstbewusstsein“ ist, das anderweitig behandelt werden sollte – alles mit Vernunft eben.

Die Chirurgie selbst ist nicht, was mir auf den Keks geht.

Die Leute, die sich der Chirurgie unterziehen sind die, auf die ich mir keinen Reim bilden kann.

Außer EINER AUSNAHME hatten alle mindestens 12 kg Übergewicht.

Es war belustigend und traurig zugleich. Hier waren Leute, die offen zugegeben hatten, dass sie jünger, schöner und gesünder aussehen möchten, aber allesamt anscheinend NICHT bereit waren, den effektivsten Weg einzuschlagen, um ihr überschüssiges Körperfett loszuwerden:

DAS KÖRPERFETT EFFEKTIV ABZUBAUEN!

(Anstatt den Chirurgen darum zu bitten!)

Du willst die Zeit zurückdrehen? Dann schalte Deinen Stoffwechsel AN… drehe die Workouts auf… finde einen Ernährungsplan, der für Dich funktioniert!

Boom. 10 Jahre die Uhr zurückgedreht. Mindestens.

Was hat das alles mit Deinen Armen zu tun?

Sehr viel!

Abgesehen vom Bauch gibt es eine Körperregion, die sowohl Männer als auch Frauen schön und jugendlicher aussehen lässt, wenn sie gut in Form sind: die Arme.

Überrascht Dich das?

Dann möchte ich Dir ein kleines Geheimnis über mich erzählen…

Ich stehe total darauf, wenn eine Frau schöne, straffe Arme hat… keine Arme wie Arnold in „Der Terminator“, sondern schön ausgeformte, straffe Arme.

Wenn sie dazu noch Charakter, Charme und das passende restliche Äußere hat, dann schmelze ich dahin.

Mit dieser Meinung bin ich nicht alleine.

Sowohl Männer als auch Frauen mit athletischen Armen werden von der Allgemeinheit als „sexy“ bezeichnet… Hierüber wurden neulich Umfrageergebnisse in „Psychology Today“ veröffentlicht.

Hier kommt der Grund, warum wohlgeformte Arme sowohl für Männer als auch für Frauen attraktiv sind:

Arme sind die Körperpartie, die am meisten über die Kraft und Selbstsicherheit des Besitzers Aufschluss gibt.

Ladies, vielleicht habt Ihr mit einem zweiten „Winker“ beim Winken Probleme: der schlabberigen Rückseite des Oberarms.

Und Männer: Vielleicht ist Euer Arm eine Bohnenstange oder völlig unförmig. Ich kenne Beispiele für beide Sorten.

Männer trainieren ständig ihren Bizeps und vernachlässigen dabei 2/3 ihres Arms: den Trizeps.

Mädels machen meistens den Fehler, nur mit den kleinen rosa Gewichten zu arbeiten, anstatt richtige Gewichte zu nehmen, die ihre Arme formen.

Die Folge? Der Schwabbelarm bleibt schwabbelig.

Falls Du also straffe Arme haben willst, hier ein paar Tipps:

1. Trainiere Deine Arme! Egal ob Mann oder Frau, schaff Dir eine Hantel an, die Dir genügend Widerstand gibt und los gehts!

2. Achte darauf, dass Du auch den Trizeps trainierst und nicht nur den Bizeps! Das geht übrigens sehr gut, indem Du Liegestütze machst.

3. Besorge Dir einen gescheiten Ernährungsplan, bei dem Du Fett verbrennst!

Meine Empfehlung für einen gescheiten Ernährungsplan findest Du übrigens hier:

AlleZweiTageDiaet

Jon Benson
Autor, Alle-Zwei-Tage-Diät
Life-Coach
Fitness-Fachmann

relevante Themen zu diesem Eintrag:


Eiweißreiches Mittagsrezept lecker und schnell zubereitet- Ein Video von Flavio Simonetti und seinem Bruder

Im folgenden Video zeigt euch Flavio Simonetti und und vor allem sein Bruder Vittorio, wie ihr mit einfachen Zutaten (Putenfleisch, Spinat und Schafskäse) ruckzuck ein Gericht zubereitet, welches nicht nur lecker ist, sondern auch reich an Protein und wichtigen Fetten, welche wichtig für den Muskelaufbau sind. Als Beilagen ist Reis, Kartoffeln oder Gnocci empfehlenswert.

Wenn du abwechslungsreich und lecker kochst, wirst du auch mehr Spaß mit deiner Ernährung haben. Und sobald du dich richtig ernährst, wirst du schneller sichtbare Ergebnisse erzielen. Egal ob es dabei um Muskelaufbau- oder Fettabbau geht.

Ein weiteres interessantes Video zum Thema Bodybuilding Mahlzeit schnell & einfach kochen:

Pute mit Broccoli, Auberginen, Paprika und Zuccini – Lecker!

Hol dir auch den kostenlosen Ratgeber von Flavio Simonetti:

Klicke hier,
wenn du noch schneller Muskeln aufbauen willst…

relevante Themen zu diesem Eintrag:


Sexy ohne Diät? – Hast Du Deine Fettröllchen an gewissen Stellen Deines Körpers satt?

Sexy ohne Diät SpeiseplanDu hast sicherlich schon zig verschiedene Diäten ausprobiert, ohne dass Dich auch nur eine von ihnen vor dem berüchtigten Jojo Effekt bewahrt hat!

Dann habe ich heute nicht nur eine gute, sondern auch eine sehr wichtige Nachricht für Dich: Du kannst jetzt auf der Stelle damit aufhören, nach einer weiteren, oder vielleicht nach der Diät überhaupt zu suchen. Du kannst es nämlich leicht schaffen völlig ohne irgendeine komplizierte Diät einen sexy Body zu bekommen!

Das Geheimnis, so es denn eines ist, besteht darin, dass Du bewusst isst. Du musst „einfach“ das Richtige zu Dir nehmen. Und Du solltest natürlich für jetzt und in aller Zukunft gegen die gefürchteten Fressattacken gewappnet sein. Das wiederum ist nichts als eine reine Kopfsache ist, also nur mit Deiner Bewusstheit zu tun hat. Und die kannst Du leicht trainieren.

Nur: Was ist die richtige Ernährung, wenn du völlig ohne Diät sexy aussehen möchtest?

Ganz einfach: Du ernährst Dich vollkommen richtig, wenn Du viele Proteine und Kohlenhydrate zu Dir nimmst. In Produkten aus Milch, Soja und Getreide stecken zum Beispiel sehr viele der begehrten Proteine. Und mit Kohlenhydraten versorgst Du Deinen Körper, wenn Du dunkles Brot und Backwaren, Kartoffeln und Produkte daraus, Nudeln und Reis zu Dir nimmst.

Alle diese Kohlenhydrate haben allerdings einen Haken: Sie verursachen diese schier unentrinnbar scheinenden Fressattacken, weil sie Dir vorgaukeln, Du seist noch hungrig. Da kannst Du aber ganz leicht gegensteuern, wenn Du bei solchen Anfällen zu frischem Obst greifst. Studentenfutter ohne Zucker ist außerdem auch sehr gut geeignet.

Auch mit buntem Salat solltest Du nicht sparen. Serviere ihn am besten zu jeder Hauptmahlzeit. Selbstverständlich solltest Du die sehr fettreichen Fertig-Dressings im Regal stehen lassen, Essig und Öl reichen völlig aus, um zu erreichen, dass Dein Körper den Salat verwerten kann.

Ein Tipp zum Abnehmen: Dieses Gratis-Video zu Sexy ohne Diät erklärt Dir die 3 Dinge, mit denen Du 1-5 kg in nur einer Woche abnimmstund wie Du Dich auch danach noch über dauerhaften Fettverlust freust!

Sexy ohne Diät Programm von Isabel De Los Rios

relevante Themen zu diesem Eintrag:


 Page 4 of 10  « First  ... « 2  3  4  5  6 » ...  Last »