3 gesunde Tipps für Dich für eine gesunde Ernährung

Hier sind einige Tipps von Isabel vom Sexy-Ohne-Diät-Programm, die Dir das Umsetzen einer gesunden Ernährung erleichtern werden.

Drei leichte und gesunde Speisepläne, die Du gleich umsetzen kannst:

Gibt es einen unkomplizierten, aber gesunden Speiseplan? Einen Plan, der nicht kompliziert oder schwer einzuhalten ist? Ja. Das geht, die folgenden gesunden Speisepläne werden auch Dir helfen, gesund zu leben und gleichzeitig Fett zu verbrennen.

Hier kommen die drei gesunden Speisepläne, mit denen Du sofort loslegen kannst.

Zum Frühstück

Protein sollte in jeder Mahlzeit des Tages enthalten sein, das Frühstück bildet da keine Ausnahme. Verwende am Besten Bio-Eier, Hüttenkäse, rohe Nusscreme oder geräucherten Fisch als Bestandteil eines gesunden Frühstücks. Die nötigen Kohlenhydrate nimmst Du in Form von Haferflocken, Brot aus Keimlingen sowie Obst und/oder Gemüse zu Dir.

Drei tolle Frühstücks-Beispiele sind:

  • Haferflocken mit Mandelcreme, zusammen mit frischen Beeren und Stevia zum Süßen.
  • 2 hartgekochte Eier, 1 Scheibe Brot aus Keimlingen und ½ Grapefruit.
  • Räucherlachs mit Tomate und 1 grüner Apfel.

Zum Mittagessen

Hier greift dieselbe Regel wie beim Frühstück. Um sicherzustellen, dass immer gesundes Protein für das Mittagessen da ist, kannst Du die Reste des Abendessens vom Vortag aufheben. Hamburger, Hähnchenschenkel oder wilder Fisch sind bestens für Salat oder zu Gemüse geeignet.

Drei tolle Beispiele für das Mittagessen sind:

  • Gebackener Buntbarsch mit sautiertem Spinat und grünem Salat und Kichererbsen (als Dressing nimm einfach Öl und Essig) sowie 90 g Ananas.
  • Übriggebliebene Hähnchenschenkel mit ½ Süßkartoffel und Brokkoli.
  • Ein fettarmer Hamburger mit Riesen-Champignons und braunem Reis. Dazu gibt´s gekochtes Gemüse oder einen grüner Salat sowie eine Orange.

Zum Abendessen

Beim Abendessen kannst Du kreativ sein. Such Dir Rezepte, die einfach zu machen sind, und benutze dabei Deine eigenen gesunden Zutaten. Wie immer solltest Du an Proteine und Kohlenhydrate denken.

Drei tolle Beispiele für das Abendessen sind:

  • Ein Mexikanischer Salat – Hackfleisch mit Salatblättern und Tomate, dazu Guacamole und brauner Reis.
  • Gegrillter Lachs und Spargel, dazu ein grüner Salat (Essig und Öl als Dressing), als Nachtisch Obstsalat.
  • Büffelfleischbällchen mit Reis und Nudeln, dazu sautierter Brokkoli.

Snacks

Gegen Hunger solltest Du immer vorbereitet sein. Hunger wird zu Fressattacken führen, bei denen Du Dich dann ungesund ernährst und dann fällt es Dir umso schwerer, einen gesunden Speiseplan einzuhalten. Es ist wichtig, Deine  Snacks ständig zur Hand zu haben, so dass Du niemals hungrig bist und sich dadurch Dein Blutzucker absenkt.

Drei tolle Snacks sind:

  • 2 EL Mandelcreme auf einem halben Apfel.
  • Studentenfutter, bestehend aus Walnüssen, Mandeln, Kürbiskernen und getrocknetem Obst (ohne Zucker).
  • Hüttenkäse mit Ananas.

Bereits ein paar von diesen Mahlzeiten in Deinem täglichen Speiseplan integriert, machen einen unglaublichen Unterschied, was den Abbau von Fett angeht. Einfache, gesunde Speisepläne wie diese hier sind der erste und entscheidene Schritt auf Deinem Weg zu Deinen Zielen in Sachen Gesundheit und Traumgewicht.

Um gleich heute damit zu beginnen, Deine Ziele zu verfolgen, kannst Du diese einfachen und gesunden Speisepläne gleich jetzt downloaden.

Dies war ein Tipp von Isabel De Los Rios vom Sexy-Ohne-Diät-Programm. Wenn Du mehr darüber herausfinden willst, wie Du Deinen eigenen Speiseplan zusammenstellen und Fett verbrennen kannst, sieh Dir gleich jetzt Isabel´s Website an.

relevante Themen zu diesem Eintrag:


Tagged with:

Filed under: Sexy ohne Diät

Like this post? Subscribe to my RSS feed and get loads more!