Sexy Ohne Diät – Die Abnehmlösung von Isabel De Los Rios gehört zu den meistverkauften und erfolgreichsten Produkten aus dem Bereich gesundes Abnehmen.

Viele Besucher der Verkaufsseite können sich jedoch kein ausreichendes Bild machen, was genau im Kaufpreis enthalten ist und vermuten Sie werden mit einer PDF-Datei abgespeist. Daher möchte ich hier eine Übersicht über den umfangreichen Inhalt geben.

Es sind insgesamt 9 digitale Ratgeber im Sexy Ohne Diät Gesamtpaket enthalten:

Die vier Produkte für den Anfang:

Sexy Ohne Diät Schnellstartanleitung Sexy Ohne Diät – die Schnellstartanleitung zur Abnehmlösung mit 29 Seiten
Sexy Ohne Diät Top 10 Fehler, die Dich fett machen Die Top 10 Fehler, die Dich fett machen mit 10 Seiten
Abnehmlösung Erfolgsjournal Das Erfolgsjournal – 31 Seiten
Stoffwechsel Typentest Der Stoffwechsel Typentest – 11 Seiten

Und dann geht es weiter mit diesen Ratgebern:

Sexy Ohne Diät - Die Abnehmlösung Anleitung Sexy Ohne Diät – Die Abnehmlösung Anleitung mit ganzen 109 Seiten
Sexy Ohne Diät Rezepte Die Sexy Ohne Diät Rezepte zur Abnehmlösung – 85 Seiten
Gebrauchsfertige Ernährungspläne Die Ernährungspläne der Abnehmlösung – 68 Seiten
Abnehmlösung 14-Tageprogramm Das Sexy Ohne Diät 14-Tageprogramm mit 18 Seiten

Weiter gibt es noch einen Überraschungsbonus:

Dieses kleine Bonus-Geschenk ist schnell gelesen und gibt Dir einige praktische Tipps, wie Du Dein Bauchfett reduzieren kannst, indem Du ein paar ganz bekannte Lebensmittel weglässt und ein paar andere dafür in Deine Ernährungsgewohnheiten mit aufnimmst. Es wurde von Mike Geary geschrieben, einem wirklich guten Freund von Isabel De Los Rios und vertrauenswürdigen Ernährungsexperten.

 

5-Lebensmittel-Report Überraschungsbonus:5-Lebensmittel-Report mit 24 Seiten Umfang

 

Du kannst Dir alle Dateien auf Deiner Festplatte speichern und entweder in der vorgegeben Reihenfolge durcharbeiten und umsetzen oder deinen eigenen Weg gehen. Isabels Abnehmlösung beschreibt ihren eigenen Weg, den sie selbst gegangen ist und du wirst sehen, dass du das Programm nicht mit Gewalt durchsetzen musst, sondern auch genauso gut nach und nach in dein Leben integrieren kannst. Das Abnehmen geht dadurch natürlich etwas langsamer vonstatten, jedoch wirst du dich dabei umso wohler fühlen und beugst Verlusterscheinungen und dem damit verbundenen Leid vor. Denke bitte immer daran, dass es sich bei Sexy ohne Diät eben nicht um eine Diät handelt, die nach 2 oder 3 Wochen vorbei ist und du – sobald du wieder normal isst und dieselben Fehler wieder machst – schon bald wieder zu deinem alten Gewicht zurückkehrst.

Diese Abnehmlösung ist eine dauerhafte Ernährungsumstellung, bei der du ungesunde (und teilweise sogar gesundheitsschädliche) Lebensmittel durch gesunde Lebensmittel ersetzt und diese für deine Mahlzeiten in der richtigen Zusammenstellung zu dir nimmst. Sollten bei dieser Umstellung auf die Abnehmlösung Hungergefühle auftreten, beachte bitte die Tipps von Isabel, wie Du die Ernährungspläne entsprechend anpassen kannst, ohne Deine Ziele zu gefährden. Dies gilt besonders für Männer, welche naturgemäß eine etwas höhere Nahrungsaufnahme benötigen.

Das Sexy Ohne Diät Programm alleine wird Dein Leben von Grund auf verändern und Dir ein neues Lebensgefühl schenken. Isabel, und ihre Leser sind der lebende Beweis dafür, dass es funktioniert.

Sexy ohne Diät Zusatzoption:

Isabels Erweiterte Ernährungspläne und Isabels Salatrezepte“ Buch zum einmaligen Sonderpreis.

Aber Isabel hat kürzlich ihr Leser gefragt (also die, die das Programm benutzen und bereits ihre lästigen Kilos verloren haben), was sie zu Anfang des Programms noch gebraucht hätten, um noch schneller abzunehmen, um leichter das Programm zu verstehen und vor allem, um länger durchzuhalten.

Hier die 2 meistgenannten Antworten:

  • Erweiterte gebrauchsfertige Ernährungspläne mit Rezepten – um für Abwechslung zu sorgen und mit Genuss zu essen, anstatt aus einem Pflichtgefühl heraus und unter Zwang…
  • Gesunde Salatrezepte – schnell und leicht zubereitet sowie frisch und lecker sollten sie sein, um die vorhandenen Ernährungspläne zu ergänzen…

Als neuer Leser von Sexy Ohne Diät Die Abnehmlösung bekommst Du die Chance dieses speziell auf Deine Bedürfnisse zugeschnittene Paket für einen einmaligen Preis, den Du nur einmal angeboten bekommen wirst, zu erwerben.

„Isabels Erweiterte Ernährungspläne“ beinhalten:

Isabels Erweiterte Ernährungspläne

Einen detaillierten Ernährungsplan für 3 Wochen, der köstliche Mahlzeiten beinhaltet, die leicht zuzubereiten sind und die Dir die Planung Deiner Mahlzeiten abnehmen werden.

Die Zeit und die Kraft zu finden, die richtigen Mahlzeiten auszuwählen, kann unter Umständen sehr schwierig sein. Aber nicht, wenn Du einen Plan mit Rezepten voller gesunder Frühstücksmenüs, Mittagsmahlzeiten, Abendmahlzeiten und Snacks bekommst, die Du beim Abnehmen richtig genießen kannst!

Plus – Du bekommst nicht nur langweilige, trockene Mahlzeiten, wie jeden Tag die gedünstete Pute mit gekochtem Broccoli, sondern leckere und gesunde Mahlzeiten und Snacks, wie „Cajun Goldmakrele mit Ahornsirup“ oder „Cranberry Wildreis mit Buchweizensalat“ sowie „Marokkanischer Lamm-Eintopf“! (Und vieles mehr…)

Du bekommst außerdem nicht nur die Ernährungspläne mit den Mahlzeiten, sondern auch die passenden Rezepte, die Dir Schritt für Schritt aufzeigen, wie Du diese Mahlzeiten zubereitest und auf gesunde Weise kochst.

Abhängig davon, wie gut die Mahlzeiten und Rezepte zu Dir passen, wirst Du viele Alternativen für bestimmte Lebensmittel finden – nur für den Fall, dass Du an den Rezepten etwas ändern möchtest, weil Dir beispielsweise eine bestimmte Zutat nicht gefällt. Das ist perfekt, wenn Du eine Laktoseintoleranz hast, gegen bestimmte Lebensmittel allergisch bist oder sie Dir einfach nicht schmecken…

Du bekommst sogar Deine eigene Nährwerttabelle, die Dir Deine Protein-, Kohlenhydrat- sowie Fettaufnahme zu jeder Mahlzeit und jedem Tag aufzeigt! Du weißt, dass „Kalorienzählen“ nicht die Antwort ist, aber Du wirst automatisch wissen, wie viel Du zu Dir genommen hast!

„Isabels Salatrezepte“ Buch beinhaltet:

Isabels Salatrezepte Buch

101 verschiedene und leckere Salatrezepte aus 6 Kontinenten!

Diese Salatrezepte wurden von begeisterten Lesern aus der ganzen Welt eingesendet, die mit dem Sexy Ohne Diät Programm erfolgreich Ihre Figur formen und sie so halten.
Also weißt Du, dass sie nicht nur lecker, sondern auch effektiv sind…

Hier ein kleiner Auszug aus den verschiedenen Salaten, die Du in meinem „Isabels Salatrezepte“-Buch bekommst: Griechischer Shrimp-Salat, Warmer Tandoori-Hähnchen-Salat, New York-Steak mir römischem Salat, Salat mit Babyspinat und sonnengetrockneten Tomaten, Asiatische Pfanne mit Curry-Linsen, und viele, viele mehr!

30 leckere und SOD-vereinbare Salat Dressings! Wie Du bestimmt weißt, bestehen Salatdressings meist aus fett- und kalorienreichen Zutaten, die aus einem ursprünglich gesunden Salat eine Kalorienbombe machen. Wenn Du erst einmal angefangen hast, Deine leichten und köstlichen Dressings selbst zu kreieren, wirst Du nie wieder die fertigen aus dem Supermarkt mögen!

Meine Salate sind kein „Kaninchenfutter“… Denke an das wichtigste Ziel des Sexy Ohne Diät Programms: Dir eine realistische und umsetzbare Methode der Ernährung beizubringen, die Dein Leben lebenswert macht, indem Du Dich wohl in Deinem Körper fühlst. Dieses Salatrezeptbuch wird Dir immens dabei helfen, indem es Dir eine große Vielfalt gesunder, frischer und leckerer Salatrezepte, die gemäß den SOD Regeln zubereitet werden, bietet.

Klick hier um Sexy ohne Diät – Die Abnehmlösung unverbindlich für 60 Tage zu testen!

Wer das Video on Isabel De Los Rios noch nicht gesehen hat kann das hier nachholen:

relevante Themen zu diesem Eintrag:


Wer ist Isabel De Los Rios und was befähigt bzw. qualifziert sie einen Ratgeber wie Sexy Ohne Diät über gesundes Abnehmen zu schreiben?

Isabel hat durch Ausprobieren einen eigenen, neuen Weg gefunden um dauerhaft Fett abzubauen und stellt diesen Weg in ihrem Ratgeber Sexy Ohne Diät anderen Menschen zur Verfügung. Viele einst übergewichtige Menschen haben bereits von diesem System profitiert, wie zum Beispiel eine junge Frau, die ihren Körper von 13 Kilo reinem, unschönem Fett befreien konnte. Oder ein älterer Mann, der sogar 25,5 Kilo verlor und dadurch sein komplettes Leben veränderte. Oder eine 65 Jahre alte Frau, welche 18 Kilo verbrannte und zudem noch ihre total außer Kontrolle geratene Diabetes wieder in den Griff bekommen konnte.

Isabel De Los Rios selbst erklärt es so:

 

Ich bin zertifizierte Ernährungsberaterin und Besitzerin eines erfolgreichen Wellness- und Gesundheitscenters und die Autorin des „Sexy Ohne Diät“ Programms. Ich hatte dank dieses Programms die Gelegenheit, zehntausenden Leuten dabei zu helfen, unglaubliche Mengen an Gewicht zu verlieren und ihr „Diät-Leiden“ für immer zu beenden… und genau diese Erfahrungen möchte ich gerne auch mit Dir teilen.

Aber zuerst möchte ich Dir meine eigene Geschichte erzählen. Ich war an einem Punkt angelangt, an dem ich kurz davor war, mein eigenes Ziel von der Traumfigur aufzugeben. Aber ich habe es schließlich geschafft, den Körper zu bekommen, den ich mir so lange gewünscht habe. Es gab da ein bestimmtes Ereignis in meinem Leben, das den Stein für mich ins Rollen brachte.

Ich weiß, dass Dir diese Geschichte die Augen öffnen wird – über Tatsachen, die Du Dir wahrscheinlich nicht bewusst warst. Nun, die Antwort auf Deinen eigenen Kampf gegen das Übergewicht liegt möglicherweise gerade vor Dir.

Hier ist also die wahre Geschichte, wie ich komplett ALLE REGELN GEBROCHEN HABE, um dauerhaft 13,6 kg an hässlichem Fett abzunehmen, ohne mich je wieder mit irgendeiner Diät herumschlagen zu müssen.

Mein persönlicher Kampf gegen das Übergewicht fing schon in der 8. Klasse an. Ich erinnere mich noch genau daran, wie ich meine Mutter gefragt habe, ob sie mich bei meiner damals neuen Diät unterstützen würde. Uhh… der Beginn einer 10 Jahre langen Odyssee.

Ganz recht, mir ging es genauso wie Dir. Nein, ich wurde nicht bei meiner Geburt mit den genetischen Anlagen für eine phantastische Figur gesegnet, und ich LIEBE es definitiv zu essen (all das Körpergewicht hatte ich leider nicht durch fasten zugenommen).

Als Teenager war ich fett. Mein schlimmster Albtraum wurde Realität und ich scheiterte bei all meinen Diätversuche dramatisch.

War ich etwa einfach nur zu jung, um die richtigen Konzepte des Abnehmens zu verstehen? Bestimmt nicht, weil wenn ich daran zurückdenke, hatte ich damals genau dieselben Diätfehler begangen, die fast alle Erwachsene auch begehen.

Aber zurück zu meiner Story…

 

In der Highschool und auf dem College (ja, auch da war ich fett) hatte ich entschieden, dass ich mich auf meine Traumfigur herunterhungern würde. Ich hatte bereits alles andere versucht, was blieb mir also sonst übrig?

Wenn Du auch nur einen einzigen Tag komplett gefastet hast, weißt Du, dass es absolut nicht machbar ist – und erst recht nicht auf Dauer. Ich hatte Kopfweh, ich fühlte mich schwach und ich fing sogar an, eine graue Farbe anzunehmen (ja, ganz genau, grau).

Und das war noch nicht einmal das Schlimmste.

Ich dachte, diese harte Strategie würde mir zu einem wunderschönen Körper verhelfen, aber da lag ich total falsch. Für all meine Hungerqualen nahm ich lächerliche 2,2 kg ab, obwohl es eigentlich 14 kg sein sollten.

Das war schon alles? 2,2 kg für all die Qualen? Das war mehr als frustrierend.

Diese schmerzhafte Geschichte zog sich durch meine ganzen Jahre an der Uni. Was Du auch nennen magst – ich habe es ausprobiert. Low Fat, Low Carb, Diätpillen – ich wurde sogar zum Veganer und nahm dadurch sogar 4,5 kg zu!

Was zum Geier machst Du, wenn Du einfach nur einen toll aussehenden Körper haben willst und bereit bist, die nötige Arbeit zu investieren, aber nichts und ich meine wirklich nichts zu funktionieren scheint – egal wie sehr Du es versuchst?

Ich nehme an, dass Du aufgibst. Ich hatte komplett alle Hoffnung verloren und das Handtuch geworfen. Ich hatte so langsam das Gefühl, dass es am einfachsten für mich sei, wenn ich mich einfach mit meinen fetten Oberschenkeln abfinde.

Und weißt Du was? Ich habe trotzdem nicht aufgegeben. Ich glaube, dass der schmerzhafte Anblick meines Spiegelbilds Grund genug für mich war, weiterzumachen.

Das Schlimmste an allem war, dass ich meinen Job als Personal Trainer in einem sehr bekannten Studio in NYC antrat und mich wie eine Betrügerin fühlte. Ich wusste ja noch nicht einmal, wie ich selbst mein Fett loswerden konnte. Wie sollte ich dann anderen dabei helfen?

Nun, ich habe über diesen gesamten Zeitraum niemals aufgehört mit meiner Suche, mit meinen Studien und ich habe auf andere Profis gehört, die tatsächlich – selbst und bei ihren Klienten – phantastische Resultate erzielt haben. Ich war völlig unnachgiebig bei meiner Suche.

Gott sei dank habe ich niemals aufgehört zu suchen, weil sich an diesem einen schicksalhaften Tag mein ganzes Leben veränderte – ich hatte mich dazu entschlossen, meine Herangehensweise an das Thema Abnehmen komplett zu verändern.

Weitere Infos zu Isabel De Los Rios, der Funktionsweise und der Vorteile des Sexy Ohne Diät – Programms sowie Erfahrungsberichte von Käufern findest du auf der offiziellen Seite zu Sexy Ohne Diät.

relevante Themen zu diesem Eintrag:


Hier ein Artikel von Isabel De Los Rios vom Sexy Ohne Diät-Programm. Wenn Du mehr darüber herausfinden willst, wie Du Deinen eigenen Speiseplan zusammenstellen und Fett verbrennen kannst, sieh Dir einfach Isabel´s Website an.

Isabel: Heute will ich über ein sehr wichtiges Thema sprechen, die Verwirrung hinsichtlich Kohlenhydrate.

Viele Leute fragen mich: „Isabel, machen Kohlenhydrate dick?“, oder: „Machen mich alle Kohlenhydrate dick?“

Die Antwort ist: Nein.

Du brauchst Kohlenhydrate, wenn Dein Körper richtig funktionieren soll, und ohne sie fehlt Dir die Energie. Dein Gehirn und Dein Rückenmark können nicht richtig funktionieren, wenn Du keine Kohlenhydrate isst.

Also, was genau ist ein Kohlenhydrat? Kohlenhydrate können Nahrungsmittel wie Brot, Nudeln oder Kartoffeln sein, aber auch Obst und Gemüse und manche Bohnensorten. Viele Menschen denken einfach „Brot und Nudeln“, wenn sie an Kohlenhydrate denken, aber eigentlich kannst Du mit Obst und Gemüse Deinen Kohlenhydratbedarf decken.

Wenn Du ein Kohlenhydrat isst, wird es Dein Körper spalten und macht daraus Glukose. Du brauchst die Glukose in Deinem Blut, um richtig zu funktionieren. Der Körper lagert die Kohlenhydrate aber auch ein und speichert sie als Energie in der Leber und in den Muskeln. Und wenn Du trainierst, brauchst Du Kohlenhydrate unbedingt.

Ein Problem ist, dass die meisten Menschen sie im Überfluss zuführen. Besonders in Form von fertigen Lebensmitteln, Backwaren und Brot- und Nudelsorten. Und genau da machen sie  den Fehler. Aus den Kohlenhydraten wird Glukose, und wenn der Körper sie nicht verbraucht, wird daraus Fett. Das Fett lagert der Körper dann leider ein.

Aber was machen wir jetzt? Einerseits brauchst Du Kohlenhydrate, um ausreichend Energie zu haben, anderseits willst Du auch nicht zu viel davon essen, damit Du nicht zunimmst. Halte Dich an diese Regeln und Deine Kohlenhydrate liefern Dir genug Energie, ohne davon dick zu werden. Iss ganz einfach nur eine größere Menge an stärkehaltigen Kohlenhydraten wie Kartoffeln, nachdem Du trainiert hast!

Ich rate nicht gerne zu Brot und Nudeln. Sie enthalten Weizen und wir Menschen vertragen diesen nicht besonders gut. Ich habe es lieber, wenn sich Leute an Kohlenhydrate wie zum Beispiel Süßkartoffeln, Yams, braunen Reis und verschiedene Körner halten – vielleicht bist Du gar nicht an sie gewohnt.  Hirse, Quinoa, Dinkel, etc.  –  Stärkehaltige, schwere Kohlenhydrate eignen sich für den Verzehr direkt nach dem Training.

Andere Kohlenhydrate – Obst und Gemüse – kannst Du zu jeder Mahlzeit essen.

Zum Beispiel: Iss zum Frühstück eine Portion Beeren, zu Mittag einen Apfel und Gemüse zu jeder Mahlzeit. Dann hast Du genug Kohlenhydrate für den Tag, aber Du isst keinen Toast mehr zum Frühstück und einen Wrap oder Nudeln zum Mittagessen, und abends vielleicht noch Reis. Das wären viel zu viele Kohlenhydrate für einen Tag. Es sei denn, Du bist Athlet, dann wäre das in Ordnung. Vielleicht trainierst Du ja wirklich jeden Tag mehrere Stunden. Die meisten von uns tun das jedoch nicht.

Deswegen will ich Dir ein Beispiel geben für eine vernünftige Menge an Kohlenhydraten für einen Tag:

Iss zum Frühstück Eier und dazu eine Schüssel Beeren. Als Snack kannst Du einen Apfel mit rohen Nüssen essen. Zu Mittag könnte es Salat mit rohem oder gekochtem Gemüse geben, und vielleicht noch eine Orange dazu. Du kannst aber auch Karotten oder Sellerie mit Mandelcreme essen und den Salat mit Fleisch nehmen; Geflügel oder Rind. Dazu passt gekochtes Gemüse.

So bekommst Du ausreichend Kohlenhydrate für den Tag. Du nimmst dabei nicht zu, hast trotzdem genug Energie und fühlst Dich großartig.

Falls du Isabel´s Video noch nicht gesehen hast:

relevante Themen zu diesem Eintrag:


 Page 1 of 2  1  2 »